: Der Palast, italienisch: Palazzo (Mehrzahl: Palazzi), französisch: Palais, englisch: Palace, türkisch, arabisch, persisch: Serail oder Saray, ist ein in einer Stadt erbauter, repräsentativer Prachtbau. Das Wort Palast entstammt dem Namen eines der Hügel im antiken Rom, dem Palatin. In der Zeit der Republik seit dem Ende des 2. Jahrhunderts v. Chr. wurde der Hügel zum bevorzugten Wohnviertel der Stadt. Seit Augustus residierten dort einige römische Kaiser.

Der Palast war im Mittelalter der Wohnteil einer Burg oder Festung oder der repräsentative Festsaal. Die mittelalterliche Pfalz war eine repräsentative Burg (des Königs oder Kaisers) vom Pfalzgrafen (dem Palatin) verwaltet und vom Herrscher zeitweise bewohnt; sie lässt den späteren Palastbau bereits vorausahnen.

Später, etwa seit der Renaissance, war ein Palast ein monumentales, unbefestigtes Wohngebäude des weltlichen oder kirchlichen Bauherrn, meistens mit großzügigen Innenhöfen ausgestattet. Ältere und älteste Paläste sind bereits aus dem Altertum, aus Ägypten und Mesopotamien bekannt. Staaten und Herzogtümer in Italien hatten in der jeweiligen Residenzstadt einen "Palazzo Ducale" (Herzogspalast). Die bekanntesten Beispiele dieser Gattung sind die Dogenpaläste in Venedig und Urbino. In den Städten selbst entstanden zahlreiche Prachtbauten adliger und bürgerlicher Auftraggeber, zum Beispiel in der Renaissance der Palazzo Pitti und Palazzo Strozzi in Florenz sowie in Rom der später barock umgestaltete Palazzo Spada. In Frankreich existieren bis heute zahlreiche Palais - Palais du Luxembourg in Paris, in Russland, in Sankt Petersburg der Winterpalast und die Sommerpaläste (Peterhof, Katharinenpalast) der Zaren, in Prag Palais Schwarzenberg, in Wien Palais Liechtenstein).

Seit der Französischen Revolution wurden auch andere repräsentative Bauobjekte als Paläste bezeichnet, im nachrevolutionären Russland etwa die "Paläste der Kultur" und "Paläste der Pioniere", in Berlin der "Palast der Republik" - heute ein abbruchgefährdeter Kulturtreffpunkt. In Las Vegas heißen Hotels und Unterhaltungskomplexe sehr häufig Palace. Das Gebäude der Weltausstellung von 1851, der Crystal Palace in London beeinflusste maßgeblich die Eisen- und Glasarchitektur der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

(C) www.wikipedia.de

 

unterkunft in berlin